2016 wieder ein Rekordjahr für WIFI Salzburg

Das WIFI Salzburg bleibt der Bildungspartner Nummer 1 für die Salzburger: 2016 verzeichnete der Marktführer bei allen Eckdaten - Veranstaltungen, Teilnehmerzahlen und Umsatz - Zuwächse und erzielte somit neuerlich ein Rekordergebnis.


Go Online! - Wann, wenn nicht jetzt?!

Die Präsenz im Netz ist ein Gebot der Stunde und stellt  zugegebener Maßen unsere Handelsbetriebe vor große Herausforderungen. Daher haben wir mit Social-Media-, Rechts-, Steuer-, Kommunikations- und Logistik-Experten eine Seminar- und Workshopreihe zusammengestellt, die die zentralen Elemente dieser Handlunsfelder beleuchten und Lösungswege aufzeigen. Nutzen Sie diese besondere Chance und melden Sie sich noch heute für die Seminare an. Die Auftaktveranstaltung am 6.3.2017 mit Hansjörg Weitgasser rückt das Thema "Möglichkeiten im Online-Handel" in den Fokus und beschäftigt sich mit den Grundsatzfragen über den Einstieg in die digitale Welt. Melden Sie sich noch heute an.


Warnung vor Betrügerischen Tätigkeiten im Zusammenhang mit Telefonguthaben-Codes

Das Bundeskriminalamt warnt, dass es aktuell wieder zu einer Anrufwelle kommt, wo die Täter versuchen, den Betroffenen iTunes-Codes (Apple) heraus zu locken. Da die mögliche Aufladesumme dabei variabel ist, können die Täter je Fall eine hohe Schadenssumme bei kurzer Anrufdauer erzielen.

Wir möchten nun diesbezüglich eine Warnung an alle Einzelhändler von Guthaben für digitale Dienstleistungen (Telefonie, App-Shops, etc.) herausgeben. Erfahrungsgemäß ist eine Ausforschung der Übeltäter äußerst schwierig bis aussichtslos, weshalb einer Schadensabwehr durch präventive Maßnahmen große Bedeutung zukommt.

Wir möchten weiters darauf hinweisen, dass von den tatsächlichen Anbietern niemals die telefonische Durchgabe von Freischalt-Codes verlangt wird. Ebenso möchten wir vom trügerischen Umstand, dass auf dem Display des Endgeräts die vermeintliche “echte“ Service-Rufnummer aufscheint (Spoofing), warnen!


Berufsakademie Handel: Aktualisierung startet mit Wintersemester 2017/18

Handel ist Wandel – das betrifft nicht nur unsere umfangreichen Aktivitäten in Bezug auf zeitgemäße Anpassungen in der Lehrlingsausbildung.
Auch in unserem Weiterbildungsangebot der Berufsakademie Handel wurde mit Aktualisierungen auf einen sich verändernden Marktbedarf (v.a. im E-Commerce-Bereich) reagiert.

Das Wintersemester 2017/18 startet in Salzburg am 2.10.2017


REACH 2018 SME Workshop am 9./10. März in Wien

Im Rahmen dieser kostenfreien chemikalienrechtlichen Veranstaltung am 9. und 10. März 2017 in Wien, die von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) und dem EU-KMU-Verband (UEAPME) sowie der WKÖ organisiert wird, sollen Unternehmen auf die REACH-Registrierung im Jahr 2018 vorbereitet werden. Die Veranstaltungselemente sind sehr praxisorientiert mit viel Zeit für 4-Augengespräche. Es werden auch Vertreter des BMLFUW anwesend sein. Weiters gibt es im Rahmen dieses Workshops die Möglichkeit, Erfahrungen mit anderen betroffenen Unternehmen auszutauschen.

Die Veranstaltung wird simultan ins Deutsche übersetzt. Das Programm und die Anmeldung finden Sie hier: www.reach2018.at

In diesem Zusammenhang möchten darauf hinweisen, dass es in Österreich vermutlich noch eine sehr große Anzahl von Unternehmen gibt, die Registrierungsverpflichtungen haben: Laut letzter öffentlicher Statistik der ECHA wurden aus Österreich seit 2007 knapp 800 Dossiers eingereicht. Unsere Schätzungen auf Basis einer umfangreichen Folgenabschätzung gehen von 2.600 bis 4.300 Dossiers bis 2018 aus. Damit wären kaum 1/3 der Dossiers bisher abgearbeitet!



Spartenobmann
KommR Hartwig Rinnerthaler


Geschäftsführer
Johann-Peter Höflmaier


Assistentin
Renate Pöttschacher
 
Wirtschaftskammer Salzburg
Julius-Raab-Platz 1
5027 Salzburg
1. Stock, Zimmer 121
T: +43(0)662 8888-263
F: +43(0)662 8888-583
Falls Sie kein Interesse am kostenlosen Informationsservice mehr haben, können Sie sich hier abmelden.
Sollten Sie Probleme mit der Anzeige haben, so klicken Sie bitte hier.
Offenlegung